Strecke

Rennradreise durch die Seealpen: Strecke


Datum: 01.09. - 08.09.2012 Sportlicher Anspruch: mittel bis hoch
Preis: 945 EUR (Aufpreis EZ: 130 EUR)
7 Tage Pässefahren durch die Seealpen ab Nizza
In der Côte-d'Azur-Metropole Nizza treffen wir uns am Samstag, den 1. September 2012 für sieben Bergetappen der Extraklasse.
Der Samstag ist dabei der Anreisetag - die erste Etappe findet am Sonntag, den 2. September statt.
Die Anreise erfolgt individuell, aus Deutschland am Besten mit dem Flugzeug. Unser Anreisehotel liegt fußläufig vom Flughafen erreichbar.
Die Woche ist gespickt mit Highlights, die das Herz jedes Rennradfahrers höher schlagen lassen: Wir befahren die großen Alpenklassiker der französischen und italienischen Seealpen: den Tour-de-France-Klassiker Col de la Lombarde, den relativ unbekannten und fantastischen Colle dei Morti, den Sampeyre, Col d'Agnel, den berühmten Col d'Izoard. Die Traumrunde der Südalpen mit Allos, Champs, Cayolle wird am vorletzten Tag absolviert. Abschluss bildet die Überfahrung der Cime de la Bonette, von vielen als höchsten Alpenpass gehandelt, bevor wir nach sieben ereignisreichen Tagen zurück nach Nizza fahren.
Vorbereitung: Die Touren sind sportlich und summieren sich auf 737 km und 17'000 Höhenmeter. Ohne ausreichend Vorbereitung macht die Woche keinen Spass. Die Teilnehmer sollten also mindestens 1'500 Kilometer in den Beinen haben und auch schon einige Kletterpartien hinter sich haben. Ideale Vorbereitung ist der Formaufbau in Ligurien.
Variante Regelplanung Kurzbeschrieb / befahrene Pässe
In die Seealpen 103 km 2'800 Hm 92 km 2'300 Hm Raus aus Nizza, auf schmalen Straßen hinein in den abgelegenen Teil der Seealpen.
Pässe: Col St. Roch, Col St. Martin, Col de Turini
Nach Italien     105 km 2'000 Hm Über den Lombarde nach Cuneo, einer Perle des Piemonts.
Pässe: Col de la Lombarde
Das Piemont von seiner einsamsten Seite     72 km 2'000 Hm Der Colle dei Morti (2481 m) ist einer der höchsten Pässe der Seealpen - und fast verkehrsfrei.
Pässe: Colle dei Morti
Königsetappe: Sampeyre und Agnel     87 km 3.200 Hm Zwei ausgewachsene Alpenriesen gilt es zu bezwingen. Einer schöner als der andere.
Pässe: Colle di Sampeyre, Col d'Agnel
Die Rückfahrt beginnt - über Izoard und Vars 76 km 1'200 Hm 120 km 2'500 Hm Durch die Casse Desert geht es hinauf zum Izoard und durch das Durance-Tal nach Guillestre. Von dort über den Vars nach Barcelonette. Wer sich schonen möchte, lässt den Izoard aus. Für Abenteurer gibt es sicher eine Splittergruppe über den Parpaillon.
Pässe: Col d'Izoard, Col de Vars, Col de Parpaillon (für Abenteurer)
Traumrunde der Südalpen 40 km 1'100 Hm 120 km 3'200 Hm Die Pässerunde Allos-Champs-Cayolle gehört zum Schönsten, was die gesamten Alpen zu bieten haben. Wer will, fährt sie andersherum. Heute abend übernachten wir ein zweites Mal in Barcelonette.
Pässe: Col d'Allos, Col des Champs, Col de la Cayolle
Über das Dach der Seealpen zum Mittelmeer     141 km 1'800 Hm Heute heißt es früh aufstehen, um die Cime de la Bonette zu knacken. Der Rückweg nach Nizza ist durch das Etienne-Tal zunächst flüssig. Im Varstal ist mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen.
Pässe: Cime de la Bonette

Die Strecke im Kartenüberblick

Angebot:

Geführte Seealpentour
1 Woche Pässefahren in einer der attraktivsten Regionen der Alpen; 2 Guides; Unterkunft in Hotels verschiedener Kategorie
Preis: 945 EUR (DZ)
Termin: 01.09. - 08.09.2012
Leistungen
Zum Angebot